Weinlexikon O

Oechsle
Christian Ferdinand Oechsle, lebte von 1774 bis 1852 und wurde in Pforzheim geboren. Oechsle war der Erfinder und Namensgeber einer Maßeinheit für das Mostgewicht, welches aufgrund der Dichte eines Mostes mit einer Mostwaage gewogen wird.

 

Oxidation
Reagiert ein Wein mit der Umgebungsluft, so spricht man von Oxidation, wobei dieser Begriff ein weites Feld umfaßt. Beim Weinausbau spricht man allgemein von reduktivem ( ohne Sauerstoffkontakt ) oder oxidativem Ausbau ( mit Sauerstoffkontakt ), eine genaue Einteilung in Pro und Contra wäre aufgrund der verschiedenen Philosophien beim Weinausbau nicht zutreffend, der Ausbau muß eben zum Wein und somit zu Bodenart, Lage, Ertrag usw. passen.
Zuviel Sauerstoff schadet allerdings dem Wein, man spricht dann von einem oxidativen Wein der viele Aldehyde enthält und unfrisch und müde schmeckt. Beim Dekantieren ist das Oxidieren dagegen erwünscht.